Betrachtet man die Sparvolumina in 2020 zeigt sich ein positiver Corona-Effekt. Herr und Frau Österreicher sparen mehr denn je. Und doch ist der Schritt für die eigene Zukunft vorzusorgen damit noch nicht getan. Hierfür braucht es eine Finanzstrategie, die auf die persönliche Lebenssituation zugeschnitten ist.

Die besinnliche Weihnachtszeit war 2020 mit keinem anderen Jahr vergleichbar. Die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie bringen einen unerwarteten Effekt. Herr und Frau Österreich sparen mehr denn je durch den gesunkenen Konsum. Im 2. Quartal lag die Sparquote bei fast 25%. Erspartes, dass genutzt werden sollte, um für die Zukunft vorbereitet zu sein. Doch als attraktive Veranlagungsform hat das Sparbuch ausgedient. Warum? Das Sparbuch liefert kaum noch Anreize. Doch sparen ist essentiell für die eigene Zu-kunftsvorsorge. Das staatliche Vorsorgesystem gerät sukzessive in eine Schieflage. Die Corona-Krise wird diese Schieflage zukünftig noch weiter verschärfen. Hier gibt es dringen-den Handlungsbedarf in der privaten Zukunftsvorsorge.

Schau ma mal, dann seh mas schon..

Das ist ein Lebensmotto, das die meisten ÖsterreicherInnen für ihre Zukunft verwenden. Doch das wird sich langfristig rächen. Die Lebenserwartung steigt sukzessive, die Zahl der Beitragszahler sinkt hingegen. Es ist ein Umdenken in der Bevölkerung notwendig. Das Pensionssystem steht grundsätzlich auf drei Säulen: der staatlichen Vorsorge, der betrieblichen Vorsorge und der privaten Vorsorge. Viele verlassen sich weiterhin ausschließlich auf die staatliche Vorsorge und sehen es als ausreichend an, Geld am Sparbuch zu parken. Das ist jedoch keine nachhaltige, langfristig erfolgreiche Strategie.

Zukunftsplanung mit Financial Planning von Swiss Life Select

46028_Koettstorfer

„Meine Aufgabe hierbei ist es aufzuklären, Transparenz zu schaffen und Konzepte mit meinen Kundinnen und Kunden zu erarbeiten, damit sie ihr Leben selbstbestimmt bis ins hohe Alter genießen können."

Mein Service für Sie

Wir leben immer länger und aufgrund von Corona steigen die Staatsausgaben noch zusätzlich. Finanzielle Vorsorge ist wichtiger denn je. Gerade angesichts des Nullzinsniveaus lohnt es sich jedenfalls, Alternativen zu Sparbuch und Bausparvertrag zur finanziellen Absicherung des Lebensabends in Erwägung zu ziehen. Mit meinem Know-how und der Kooperation mit den besten Anbietern kann ich meinen Kunden auch in Zeiten des „Nullzinses“ seriöse Veranlagungsmodelle mit guten Renditen anbieten.

Ich nehme mir die Zeit …

  • Ihre finanzielle Situation komplett zu durchleuchten
  • all Ihre Fragen zu beantworten – sei es am Telefon, per E-Mail oder im persönlichen Kontakt. Mir geht es nicht um Ihre langfristige Betreuung! In regelmäßigen Abständen und bei Bedarf stehe ich Ihnen persönlich zur Verfügung und biete so die Basis für eine langfristige Begleitung.

Mit der Swiss Life-Gruppe, die seit 1857 sehr erfolgreich agiert, biete ich Ihnen über 160 Jahre Schweizer Erfahrung im Hintergrund. Swiss Life zählt zu den führenden europäischen Anbietern von Vorsorge und Finanzlösungen.
 

46028_Koettstorfer

Immer für Sie da!

Reden wir jetzt über Ihre finanziellen Wünsche, Träume und Ziele!