Informationen zum Datenschutz

Diese Website nutzt Cookies für ein besseres Benutzererlebnis. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Preisregen für Financial Planner von Swiss Life Select

17.01.2018

Waltraud Hauser und Horst Fritz, beide Financial Planner bei Swiss Life Select, wurden am Abend des 16. Jänner mit dem „Vermögensberater des Jahres 2017“ der WKÖ ausgezeichnet. Mit Waltraud Hauser aus Poysdorf (NÖ) konnte erstmals eine Frau den Sieg erringen.

Die Geschäftsführung von Swiss Life Select freut sich mit der glücklichen Gewinnerin: „Waltraud Hauser ist eine starke Stimme für die und die Qualität der Finanzberatung von Swiss Life Select. Sie ist eine inspirierende Stimme, die mit vollem Elan Menschen bei finanziellen Fragen mit Rat zur Seite steht. Sie ist eine Stimme der Frauen, weil sie für engagierte Frauen in der Wirtschaft steht. Sie hat sich diese Auszeichnung für Ihr tatkräftiges Engagement in der Finanzberatung mit Herz und Handschlagqualität mehr als verdient“, gratuliert Christoph Obererlacher, Geschäftsführer Swiss Life Select Österreich, Waltraud Hauser zur Wahl der „Vermögensberaterin des Jahres 2017“.

Gold & Silber für Swiss Life Select
Hinter Hauser reiht sich Horst Fritz aus Spielberg auf dem zweiten Platz ein. „Mit Horst Fritz haben wir einen Berater im Team, der schon jahrelang wesentlich dazu beiträgt, dass Swiss Life Select in der Bereichen Veranlagung, Finanzierung und Risikoabsicherung zu den absoluten Spitzenreitern zählt", so Christoph Obererlacher, "was uns besonders freut, ist der Einsatz für stete Qualität in der Beratung und das Engagement für die Kunden, mit denen uns unsere Financial Planner jedes Jahr aufs Neue überraschen“. So konnte Swiss Life Select bereits in den letzten Jahren wiederholt einen Podestplatz bei der Publikumswahl zum „Vermögensberater des Jahres“ für sich verbuchen.

„Mit der erneuten Auszeichnung sehen wir den Erfolg unseres Ansatzes bestätigt: Wir unterstützen unsere Kunden, damit sie ein längeres Leben selbstbestimmt und mit Zuversicht führen können. Durch die Kombination eines breiten Angebotes von flexiblen Lösungen können wir maßgeschneiderte Strategien erarbeiten, die einen wirklichen Mehrwert für die Menschen schaffen“, erklärt Christoph Oberlacher den Erfolg des Unternehmens.

Persönliche Finanzberatung weiterhin gefragt
„Aus unserer Sicht ist dieses Ergebnis auch eine Antwort auf die Frage nach dem zukünftigen Beratungskonzept – digital oder persönlich. Im aktuellen Technologie-Wandel ist es nach unserem Verständnis für Financial Planning unabdingbar durch persönliche Beratung und durch Spezialkenntnisse in der Tiefe Kunden-individuelle Lösungen zu entwickeln. Swiss Life Select setzt daher auf eine Kombination aus persönlicher Beratung und modernen Tools, welche dem Kunden ein nahtloses Omnichannel–Erlebnis bieten“, so Christoph Oberlacher.

Zum Publikumspreis „Vermögensberater des Jahres“
Teilnahmeberechtigt waren 478 Fachverbands-Mitglieder aus ganz Österreich, die sich der Einhaltung strenger Qualitätskriterien verpflichten. Die Kunden der teilnahmeberechtigten Unternehmen konnten via Online-Voting in mehreren Kategorien von „außerordentlich“ bis „unzureichend“ für ihre Favoriten abstimmen. Insgesamt gingen 1.330 Rückmeldungen über das Onlineportal www.wko.at/publikumswahl ein.

Fototext: vlnr: Michael Holzer, Obmann der Fachgruppe Finanzdienstleister Niederösterreich, Gerhard Zadrobilek (ehemaliger Fahrradprofi, jetzt Wirtschaftstrainer, Landwirt und Autor) Horst Fritz, Mag. Waltraud Hauser, Mag. Andreas Petschar, Mag. Hannes Dolzer, Obmann des Fachverbands Finanzdienstleister und der Fachgruppe Finanzdienstleister Steiermark und Eric Samuiloff, Obmann der Fachgruppe Finanzdienstleister Wien.

Credits: annarauchenberger.com

Abdruck honorarfrei!

loading
×